Luftbild-Bestandeskarte (kantonaler Datensatz)

Die Luftbildbestandeskarte des Kantons Zürich beschreibt flächendeckend die einzelnen Bestände (Flächen mit einheitlicher Bestockung) und ihre Bestandesmerkmale: Entwicklungsstufen, Mischungsgrad, Hauptbaumart, Strukturcode, Schlussgrad, Deckungsgrad, Nadel-/Laubholzanteil, Baumartenanteile.Die Luftbildbestandeskarte bildet die Basis für betriebliche Bestandeskarten, welche ein wichtiges Instrument für die Betriebsplanung in den Forstbetrieben darstellt. Sie ist das Resultat fotogrammetrischer Interpretation von Infrarot-Luftbildern, welche von 2000 bis 2013 im Auftrag der Abt. Wald regionsweise und ab 2014 flächendeckend im Auftrag des Kantons jeweils im Sommer (belaubter Zustand) geflogen wurden.Ab 2018 werden diejenigen Regionen interpretiert, welche im Folgejahr turnusgemäss einer Inventur (Stichprobenaufnahme) unterzogen werden.Da die Luftbildbestandeskarten im Gegensatz zu den Betrieblichen Bestandeskarten den ganzen Zürcher Wald abdecken und nach einheitlichen Gesichtspunkten ausgeschieden werden, eignen sie sich für statistische Auswertungen.

Daten und Ressourcen

Bemerkungen

Genereller Hinweis zum Geodatensatz:

Weitere Informationen zu diesem Datensatz finden sie unter «Luftbild-Bestandeskarte» auf geolion.zh.ch