Veloweg-Abbiegeverbot

Dieser Datensatz zeigt die Abbiegeverbote für Fahrräder an und dient als wichtige Ergänzung zum Velowegnetz. Die Kombination beider Datensätze erlaubt das Erstellen eines routingfähigen Netzwerks.

Daten und Ressourcen

Datenqualität

Das Fuss- und Velowegnetz wird laufend ergänzt. 1 x jährlich erfolgt die Nachführung des Verkehrsachsensystems.

Bemerkungen

Vorschau Stadtplan:

Layer Veloweg_Abbiegeverbot

Wichtig zu wissen:

Dieser Datensatz ergänzt die mit dem Fahrrad befahrbaren Verkehrswege (Velowegnetz). Die Kombination beider Datensätze erlaubt das Erstellen eines routingfähigen Netzwerks. Datengrundlage ist das Verkehrsachsensystem der Stadt Zürich. Zur einfachen Erstellung eines Netzwerks wird das kommerzielle ESRI Produkt Network Analyst benötigt. Wir sind uns bewusst, dass es sich hier nicht um ein offenes Format handelt und werden nach einer Lösung dazu bemühen.

Gut zu wissen:

Dieser Datensatz dient als Grundlage für Velorouten-Services. Der städtische Service wird bereits auf diesem Portal angebotenen unter: Routing-Service Velowege.

Attribute

Edge1End (technisch: EDGE1END)
Gibt an, ob das Abbiegeverobot durch das Ende des ersten (Edge1FID) Netzwerksegmentes verläuft (Y = Abbiegeverbot durch Ende des Segments, N = Abbiegeverbot durch Anfang des Segments)
Edge1FCID (technisch: EDGE1FCID)
Die ID des Liniendatensatzes dem das erste Netzwerksegment angehört
Edge1FID (technisch: EDGE1FID)
Die ID des ersten Netzwerksegmentes (entspricht ID in "Veloweg"). Das Abbiegeverbot gilt in Richtung von Edge1Pos nach Edge2Pos.
Edge1Pos (technisch: EDGE1POS)
Die Position entlang des ersten Netzwerksegmentes
Edge2FCID (technisch: EDGE2FCID)
Die ID des Liniendatensatzes dem das zweite Netzwerksegment angehört
Edge2FID (technisch: EDGE2FID)
Die ID des zweiten Netzwerksegmentes (entspricht OBJECTID in "Veloweg"). Das Abbiegeverbot gilt in Richtung von Edge1Pos nach Edge2Pos.
Edge2Pos (technisch: EDGE2POS)
Die Position entlang des zweiten Netzwerksegmentes