Zweitwohnungen und Apartments nach Stadtquartier, Bauperiode und Zimmerzahl

Beschreibung

Der Datensatz enthält den Wohnungsbestand nach Art der Nutzung, insbesondere nach Erstwohnungen, den Erstwohnungen gleichgestellte Wohnungen, Zweitwohnungen und Apartments für das aktuellste Jahr. Früher ausgewiesene Zahlen sind nicht mit den aktuellen vergleichbar; eine Zeitreihe ist deshalb nicht enthalten.

Tags

Lizenz

Creative Commons CCZero

Daten & Ressourcen

CSV
BAU541OD5414.csv
Comma-Separated Values.
Datenowner Statistik Stadt Zürich, Präsidialdepartement
Erstmalige Veröffentlichung 17.11.2020
Kontakt Open Data Zürich
Zeitraum Juni 2023
Datentyp Datenaggregat
Aktualisierungsdatum 16.11.2023
Datenlieferant Statistik Stadt Zürich, Präsidialdepartement
Version 1
Räumliche Beziehung Stadt Zürich
Aktualisierungsintervall jaehrlich
Rechtsgrundlage Zweitwohnungsgesetz des Bundes

Bemerkungen

Hinweis

Seit 2021 wird in der Stadt Zürich ein neues Gebäude- und Wohnungsregister verwendet. Infolge der damit einhergehenden technischen Anpassungen, Änderungen und Bereinigungen können einzelne Daten von früheren Publikationen abweichen.

Methodik:

Vertiefte Informationen über die Erhebung, die Kategorien sowie Interpretationshinweise unter https://www.stadt-zuerich.ch/prd/de/index/statistik/themen/bauen-wohnen/wohnverhaeltnisse/methode-der-zweitwohnungserhebung.html

Genauigkeit:

Die Nutzungsart von Wohnungen ist nicht meldepflichtig. Die vorliegenden Resultate basieren teilweise auf Algorithmen und pauschalen Zuweisungen (vgl. Bemerkung zu den Zweitwohnungen). Die ausgewiesenen Werte sind daher als Schätzwerte zu betrachten und werden bei Publikationen sinnvollverweise auf 10 Wohnungen gerundet.

Weitere Informationen:

Grafiken und Publikationen zum Thema unter https://www.stadt-zuerich.ch/prd/de/index/statistik/themen/bauen-wohnen/wohnverhaeltnisse/zweitwohnungen-apartments.html

Erstwohnungen

Als Erstwohnungen gelten gemäss Zweitwohnungsgesetz Wohnungen, die von mindestens einer in der Stadt Zürich niedergelassenen Person bewohnt werden.

Den Erstwohnungen gleichgestellte Wohnungen

Den Erstwohnungen gleichgestellt sind gemäss Zweitwohnungsgesetz zum einen spezielle Wohneinheiten, z. B. für Studierende, Firmenpersonal und sonstige Erwerbstätige. Zum anderen zählen auch Wohnungen dazu, die von Wochenaufenthalterinnen und Wochenaufenthaltern, nicht meldepflichtigen Personen oder von Haushalten bewohnt sind, die auch eine andere Wohnung im gleichen Gebäude bewohnen. Ebenso werden auch Wohnungen, die weniger als zwei Jahre leer stehen, den Erstwohnungen gleichgestellt.

Zweitwohnungen

Da keine Meldepflicht für Wohnnutzungen besteht, kann die Zweitwohnungszahl nicht eindeutig festgelegt werden, sondern basiert auf einer Zweitwohnungsvermutung. Als Zweitwohnungen gelten einerseits Wohnungen, die beim Personenmeldeamt oder in der Erhebung als Zweitwohnungen angegeben wurden, oder aber Wohnungen, zu denen im Bevölkerungsregister seit mindestens zwei Jahren keine Person registriert ist, soweit sie nicht den Erstwohnungen gleichgestellt sind. - Alle unbelegten Wohnungen mit Zweitwohnungsangabe oder Zweitwohnungsvermutung gelten als private Zweitwohnungen, soweit es sich nicht um Apartments handelt.

Privat genutzte Zweitwohnungen

Zweitwohnungen, die nicht als Apartments bewirtschaftet sind, stehen den Nutzniessenden zur ständigen privaten Nutzung zur Verfügung. Privat bezieht sich in diesem Zusammenhang nicht auf den Besitz, sondern auf die Nutzung einer Wohnung. Zweitwohnungen umfassen nicht nur Wohneigentum, sondern auch Mietwohnungen.

Unbewohnbare Wohnungen

Wohnungen, die aus baulichen Gründen unbewohnbar sind (temporär im Umbau oder steht vor Abbruch)

Apartments

Als Apartment gelten vorliegend möblierte Wohnungen, die professionell bewirtschaftet sind, meist auch für eine kürzere Zeit vermietet werden und durch die Zweitwohnungserhebung erfasst werden. Bei vielen Apartmentwohnungen werden zusätzliche Dienstleistungen wie Reinigungs-, Wäsche- oder Concierge-Service angeboten. Es ist unerheblich, ob die Apartments geschäftlich oder für Urlaub benutzt werden. - Apartments mit angemeldeten Bewohnerinnen gelten als den Erstwohnungen gleichgestellte Wohnungen (ab vier Monaten Aufenthalt müssen sich Personen anmelden). Apartments ohne angemeldete Bewohnerin gelten als Zweitwohnungen.

Variablen mit mehreren Varianten

Gewisse Variablen werden in verschiedenen Formen aufgeführt. Die "Lang"-Variante beschreibt den Inhalt (z.B. StatZoneLang beschreibt die statistische Zone, mögliche Werte sind Central oder Oberdorf). Die "Cd"-Variante kodiert die Variable alphanumerisch, quasi als Kurzform (Central und Oberdorf sind 1104 und 1201). Die "Sort"-Variante kodiert die Variable numerisch (Central und Oberdorf sind 5 und 4) und erlaubt eine Sortierung. "Cd" und "Sort" können auch identisch sein.

Statistische Wohnung

Als statistische Wohnung zählen bestehende Wohnungen, welche über eine Kocheinrichtung verfügen und zu Wohnzwecken (keine zweckentfremdeten Wohnungen) verwendet werden.

Attribute

Stichtag (technisch: StichtagDat) Stichtag der Zählung (String)
Datenstand (technisch: DatenstandCd) Datenstand Code (P = provisorisch, D = definitiv)
Stadtquartier Sortiercode (technisch: QuarSort) Stadtquartier (Numerisch)
Stadtquartier Code (technisch: QuarCd) Stadtquartier Code (String)
Stadtquartier Beschreibung (technisch: QuarLang) Stadtquartier (String)
Stadtkreis Sortiercode (technisch: KreisSort) Stadtkreis (Numerisch)
Stadtkreis Code (technisch: KreisCd) Stadtkreis (String)
Stadtkreis Beschreibung (technisch: KreisLang) Stadtkreis (String)
Bauperioden-Sortierreihenfolge (20-Jahresgruppen) (technisch: BauperiodeLevel2Sort) Bauperiode Gebäude (Numerisch)
Bauperioden-Id (20-Jahresgruppen) (technisch: BauperiodeLevel2Cd) Bauperiode Gebäude (String)
Bauperiode (20-Jahresgruppen) (technisch: BauperiodeLevel2Lang) Bauperiode Gebäude (String)
Zimmerzahl Sortiercode (technisch: AnzZimmerLevel2Sort_noDM) Anzahl Zimmer der Wohnung (Numerisch)
Zimmerzahl Code (technisch: AnzZimmerLevel2Cd_noDM) Anzahl Zimmer der Wohnung (String)
Zimmerzahl Bezeichnung (technisch: AnzZimmerLevel2Lang_noDM) Anzahl Zimmer der Wohnung (String)
Nutzungsart der Wohnung Sortiercode (technisch: SSZWhgTypLevel2Sort_noDM) Nutzungsart der Wohnung (Numerisch)
Nutzungsart der Wohnung Code (technisch: SSZWhgTypLevel2Cd_noDM) Nutzungsart der Wohnung (String)
Nutzungsart der Wohnung Bezeichnung (technisch: SSZWhgTypLevel2Lang_noDM) Nutzungsart der Wohnung (String)
Hauptnutzungsgruppe der Wohnung Sortiercode (technisch: SSZWhgTypLevel3Sort_noDM) Hauptnutzungsart der Wohnung (Numerisch)
Hauptnutzungsgruppe der Wohnung Code (technisch: SSZWhgTypLevel3Cd_noDM) Hauptnutzungsart der Wohnung (String)
Hauptnutzungsgruppe der Wohnung Bezeichnung (technisch: SSZWhgTypLevel3Lang_noDM) Hauptnutzungsart der Wohnung (String)
Flag Apartmentwohnung Sortiercode (technisch: IstApartmentSort_noDM) Flag für Apartmentwohnung (Numerisch)
Flag Apartmentwohnung Code (technisch: IstApartmentCd_noDM) Flag für Apartmentwohnung (String)
Flag Apartmentwohnung Lang (technisch: IstApartmentLang_noDM) Flag für Apartmentwohnung (String)
Anzahl Wohnungen (technisch: AnzWhgStat) Anzahl statistische Wohnungen (Numerisch). Achtung: Die Wohnungszahl soll auf 10 Einheiten genau ausgegeben werden (vgl. Bemerkung).

Kategorien