Fuss- und Velowegnetz

Das Fuss- und Velowegnetz beinhaltet alle Fuss- und Velowege in der Stadt Zürich. Es bildet die Grundlage für den städtischen Routenplaner. Pro Strassenachse ist angegeben, ob das Velo in eine oder beide Richtungen fahren darf und ob ein Velostreifen vorhanden ist. Baulich abgetrennte Velowege sind lagegenau erfasst. Die Abbiegeverbote geben an, wo man als Velofahrerin nicht abbiegen darf. Zu Fuss begehbare Wege sind lagegenau erfasst, also z.B. Trottoirs, Fussgängerstreifen oder Stege.

Der städtische Routenplaner kann mittels einer Service-Schnittstelle verwendet werden. Dazu stehen REST-Endpoints auf Open Data Portalen zur Verfügung.

Zweck: Grundlage für Fuss- und Veloroutenplaner und weitere Analysen (z.B. Netzlängen des Fuss- und Veloroutennetzes)

Daten und Ressourcen

Bemerkungen

Genereller Hinweis zum Geodatensatz:

Es handelt sich hierbei um einen Geodatensatz, welcher aus mehreren Geodatenelmenten besteht. Diese Geodatenelemente werden hier nicht im Detail beschrieben. Sie finden jedoch sämtliche Informationen - wie beispielsweise die Attributbeschreibungen - «Fuss- und Velowegnetz» auf Geocat.ch.

Informationen zum Datensatz:

Datensatz wird 14-täglich nachgeführt. Letzte Prüfung auf Veränderungen am: 16.03.2021, letzte Änderungen am Datensatz: siehe Feld "Letzte Datennachführung"

Zusätzliche Attribute in der GDB des Routenplaners: STEIGUNG Steigung in Prozent auf diesem Abschnitt, aus dieser wird die Geschwindigkeit in Digitalisierrichtung (FT, TF) gerechnet

GESCHWINDIGKEIT_FT bzw. _TF Steigung zwischen -0.1 und 0.1: Geschwindigkeit: v= -1.2x+16 (x ist die Steigung in Prozent)

FAHRZEIT_TF bwz. _FT t=d/v=d/(-1.2x+16)

Für die attraktive Route gibt es einen künstlichen Distanzzuschlag. D.h. die Abschnitte werden in 4 Klassen eingeteilt:

  • Klasse 1 Veloweg vorhanden oder T20 oder T0 oder T30 mit maximal 1000 Fz/Tag (oder keine Fahrzeuganzahlangabe)

  • Klasse 2 T30 mit 1000-5000 Fz/Tag oder Velostreifen vorhanden mit maximal 7500 Fz/Tag oder maximal 1500 Fz/Tag

  • Klasse 3 T30 mit mehr als 5000 Fz/Tag oder Velostreifen vorhanden mit mehr als 7500 Fz/Tag oder maximal 7500 Fz/Tag

  • Klasse 4 restliche Strassen mit mehr als 7500 Fz/Tag

Die Klasse ist im Attribut ATTRAKTIV_FT bzw. _TF. Die Distanzen werden wie folgt künstlich verlängert: - Klasse 1: Distanz * 1.0 - Klasse 2: Distanz * 1.2 - Klasse 3: Distanz * 1.4 - Klasse 4: Distanz * 1.8

Mit dieser künstlichen Distanz wird dann wieder analog die Fahrzeit berechnet. Diese Fahrzeit ist rein fiktiv und wird nur zur Routenwahl genutzt (attraktiv). Als effektive Fahrzeit angezeigt wird die gleiche Fahrzeit wie bei der schnellen Route. Fürs E-Bike wird einfach eine konstante Geschwindigkeit von 20km/h angenommen, unabhängig von der Steigung.

Datenerfassung:

Die Datenerfassung und Nachführung erfolgt hauptsächlich aufgrund des Orthofotos, Besichtigung vor Ort oder Rückmeldungen aus der Bevölkerung. Nach Abschluss eines Bauprojekts werden die Daten entsprechend nachgeführt.

Datengrundlage:

Verkehrsachsensystem (VAS), Daten der amtlichen Vermessung, Orthophotos, Grundbuch-Einträge und Begehungen

Geodatenelemente:

Die vollständige Metadatenbeschreibung der Geodatenelemente finden Sie ebenfalls unter «Fuss- und Velowegnetz» auf Geocat.ch.

TBL_ROUTENNETZ_ABBIEGEVERBOTE:

Abbiegeverbote im Velonetz. Grundlage für den städtischen Routenplaner.

TBL_ROUTENNETZ:

Beinhaltet das Velo- und Fusswegnetz für den städtischen Routenplaner

Statisches Vorschaubild:

BildText