Historische Fotografien des Forstbetriebes Sihlwald,1878-1962

Beschreibung

Das Stadtarchiv Zürich hat im Sommer 2004 in Zusammenarbeit mit Grün Stadt Zürich (dem das ehemalige Stadtforstamt zugeordnet ist) einen wertvollen Bestand historischer Fotografien zum Sihlwald bearbeitet und inhaltlich erschlossen.

Es handelt sich um vom Zerfall bedrohte Papierabzüge aus den Jahren von 1875 bis 1962. Eine Auswahl der Bilder wurde digitalisiert. Die Originalbilder werden im Stadtarchiv Zürich aufbewahrt.

Schwerpunkt der fotografischen Dokumente ist die Pflege und Nutzung des ehemaligen Zürcher Forstwaldes. Weitere Bilder zeigen die Verarbeitung des Holzes im Werkbetrieb Sihlwald, den Bau der Sihltalbahn, Korrektionsarbeiten an Fluss und Bächen sowie den Wald als Erholungsgebiet.

Tags

Lizenz

Creative Commons Attribution [Open Data]

Daten & Ressourcen

CSV
Metadaten zur Fotosammlung Sihlwald
Diese Liste entspricht dem Verzeichnis aller Fotos dieser Sammlung und enthält alle Metadaten zu den einzelnen Fotos.
ZIP
Vorschaubilder (JPG) der Fotosammlung Sihlwald
Alle Fotos liegen auch als **Ansichtsbild** (Vorschau) in niedrigerer Auflösung im JPG- Format vor. Das Zip-File enthält rund 260 Fotodateien sowie beschreibende Metadaten in Form einer CSV-Tabelle.
ZIP
01_TIF_10001-10020_Fotosammlung_Sihlwald
Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend im TIF-Format vor. Da die gesammte Sammlung 8 GB gross ist, wurden die TIFs in 9 Gruppen aufgeteilt. Dementsprechend werden die Gruppen nummeriert und mit Start- und End-Signatur der Gruppe vermerkt.
ZIP
02_TIF_10021-10032_Fotosammlung_Sihlwald
Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend im TIF-Format vor. Da die gesammte Sammlung 8 GB gross ist, wurden die TIFs in 9 Gruppen aufgeteilt. Dementsprechend werden die Gruppen nummeriert und mit Start- und End-Signatur der Gruppe vermerkt.
ZIP
03_TIF_10033-10071_Fotosammlung_Sihlwald
Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend im TIF-Format vor. Da die gesammte Sammlung 8 GB gross ist, wurden die TIFs in 9 Gruppen aufgeteilt. Dementsprechend werden die Gruppen nummeriert und mit Start- und End-Signatur der Gruppe vermerkt.
ZIP
04_TIF_10072-10144_Fotosammlung_Sihlwald
Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend im TIF-Format vor. Da die gesammte Sammlung 8 GB gross ist, wurden die TIFs in 9 Gruppen aufgeteilt. Dementsprechend werden die Gruppen nummeriert und mit Start- und End-Signatur der Gruppe vermerkt.
ZIP
05_TIF_10145-10347_Fotosammlung_Sihlwald
Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend im TIF-Format vor. Da die gesammte Sammlung 8 GB gross ist, wurden die TIFs in 9 Gruppen aufgeteilt. Dementsprechend werden die Gruppen nummeriert und mit Start- und End-Signatur der Gruppe vermerkt.
ZIP
06_TIF_10348-10384_Fotosammlung_Sihlwald
Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend im TIF-Format vor. Da die gesammte Sammlung 8 GB gross ist, wurden die TIFs in 9 Gruppen aufgeteilt. Dementsprechend werden die Gruppen nummeriert und mit Start- und End-Signatur der Gruppe vermerkt.
ZIP
07_TIF_10385-10416_Fotosammlung_Sihlwald
Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend im TIF-Format vor. Da die gesammte Sammlung 8 GB gross ist, wurden die TIFs in 9 Gruppen aufgeteilt. Dementsprechend werden die Gruppen nummeriert und mit Start- und End-Signatur der Gruppe vermerkt.
ZIP
08_TIF_10417-10448_Fotosammlung_Sihlwald
Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend im TIF-Format vor. Da die gesammte Sammlung 8 GB gross ist, wurden die TIFs in 9 Gruppen aufgeteilt. Dementsprechend werden die Gruppen nummeriert und mit Start- und End-Signatur der Gruppe vermerkt.
ZIP
09_TIF_10449-10466_Fotosammlung_Sihlwald
Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend im TIF-Format vor. Da die gesammte Sammlung 8 GB gross ist, wurden die TIFs in 9 Gruppen aufgeteilt. Dementsprechend werden die Gruppen nummeriert und mit Start- und End-Signatur der Gruppe vermerkt.
Datenowner Stadtarchiv Zürich, Präsidialdepartement
Erstmalige Veröffentlichung 26.04.2017
Kontakt Open Data Zürich
Zeitraum 1878 - 1962
Datentyp Bilddatei
Aktualisierungs­datum
Datenlieferant Stadtarchiv Zürich, Präsidialdepartement
Version 1.0
Räumliche Beziehung Sihlwald
Aktualisierungs­intervall keines
Rechtsgrundlage

Bemerkungen

Inhalt:

Die digitalisierten Bilder liegen hochauflösend als TIFF und als Ansichtsbild im Format JPG vor. Es handelt sich um 260 Fotodateien sowie beschreibende Metadaten in Form einer CSV-Tabelle.

Geschichte:

Der Sihlwald umfasst ein ca. 1000 Hektaren grosses Gebiet zwischen Langnau am Albis und Sihlbrugg, sowie den Westhang des Horgenerbergs und den Osthang des Albis. Seit 853 befand sich der Sihlwald im Besitz des Zürcher Fraumünsters; im Zuge der Reformation wurde er dem Rat der Stadt Zürich übergeben. Die Stadt Zürich verwaltete und nutzte den Wald ab dem 14. Jahrhundert. Er war bis weit ins 20. Jahrhundert wichtigste Holzquelle für die Stadt. Das Holz wurde bis zum Bau der Sihltalstrasse (1860) auf der Sihl aus dem Wald in die Stadt geflösst.

Seit dem Mittelalter wurde der Sihlwald intensiv genutzt, was zum Kahlschlag weiter Teile des Waldgebietes führte. Erst ab 1830 wurden diese Gebiete wieder aufgeforstet und es wurde eine nachhaltigere Waldwirtschaft eingeführt, indem unter dem schützenden Schirm grosser Buchen junge Bäume nachgezogen wurden.

Der Bau der Sihltalbahn (1892) erleichterte einerseits den Holztransport nach Zürich und führte unter anderem auch zu einer besseren Erschliessung des Waldes für erholungsbedürftige Städter und Städterinnen.

Mit dem Eidgenössischen Forstpolizeigesetz wurde 1902 ein strenges Rodungsverbot eingeführt, das die Waldflächen in ihrer heutigen Ausdehnung sicherte. Ausserdem führte die abnehmende Wichtigkeit des Rohstoffes Holz zu einer graduellen Stilllegung des Forstbetriebes.

Seit der Gründung der Stiftung «Naturlandschaft Sihlwald» (1994) steht der Wald unter Schutz. Fortan wird er sich selbst überlassen und soll sich in Zukunft zu einer Naturlandschaft rückentwickeln.

Beispielsfoto aus der Sammlung

Waldarbeiter Zbinden (1918):

Waldarbeiter Zbinden -1918

Links zum Archivbestand

Weiterführende Information zum gesamten Bestand der Akten des Stadtforstamts und insbesondere zu den historischen Fotografien können im Online Archivkatalog des Stadtarchivs Zürich bezogen werden:

.

Attribute

ReferenzJPG Die Referenz zur Datei erfolgt über den Dateinamen.
Referenz TIF Die Referenz zur Datei erfolgt über den Dateinamen.
Signatur Eindeutige Identifikation des (Bild-)Dokuments innerhalb des Archivs.
Titel Bezeichnung des Dokuments. Name des Werks oder kurze Beschreibung dessen, was auf dem Bild dargestellt ist.
Originaltitel Abschrift der Beschreibungen, die auf den papierenen Originalabzügen zu finden sind.
EntstehungszeitraumPraefix Wenn für die Entstehung der Fotografie nicht ein genaues Datum bzw. Jahr bekannt ist, sondern nur ein Zeitraum von mehreren Jahren, dann wird dies durch ein Präfix zum Jahr angegeben. Der Wert „vor“ gibt an, dass die Entstehung der Fotografie vor dem angegeben Zeitraum liegen muss.
Entstehungszeitraum Gibt den Zeitraum an, in welchem das Dokument entstanden ist. Der Zeitraum wird in Jahren angegeben (Format JJJJ).
Entstehungszeitraum, Anmerkung Ist der Entstehungszeitraum nicht bekannt, wird eine Schätzung vorgenommen (mögliche Werte: datiert oder geschätzt).
Darin Hier werden die dargestellten Orte und Personen aufgeführt. Dargestellter Ort: die Angaben werden durch Komma getrennt, wenn eine genauere Spezifizierung des Ortes folgt und durch Semikolon getrennt, wenn mehrere Orte aufgelistet werden. Dargestellte Personen: die dargestellten Personen werden aufgelistet und durch Semikolon getrennt.
Form und Inhalt Diese inhaltliche Beschreibung umfasst ergänzende Angaben zum Dokumententitel und nähere Erläuterungen des Bildmotivs.
Autor/Fotograf/Künstler Die für die Schaffung des Objekts verantwortliche Person oder Körperschaft ist hier vermerkt, sofern dies bekannt ist. Sind keine Angaben eruierbar, dann wurde der Wert 'anonym' eingetragen.
Trägermaterial Technische Identifikation des Trägermaterials (mögliche Werte: Papier oder Papier auf Karton).
Technik Technische Identifikation des Polaritäts bzw. Name des (chemischen) Verfahrens (z.B. Diapositiv, Fotopositiv etc.).
Farbe Art der Fotografie im Hinblick auf die Farbe. Es kommt bei allen Einträgen der Wert schwarz-weiss vor.
Format Angaben zu den Massangaben des Originals (Breite x Höhe in Zentimetern)

Kategorien