Beteiligung am Urnengang der Stadt- und Gemeinderatswahlen seit 2006 nach Alter und Geschlecht

Die hier ausgewiesenen Zahlen entsprechen der Anzahl eingegangener Stimmrechtsausweise am Wahlsonntag bei den Gemeinde- und Stadtratswahlen von 2006, 2010, 2014 und 2018 aufgeschlüsselt nach Geschlecht und Alter.

Daten und Ressourcen

Bemerkungen

Wichtige Hinweise:

Die Daten beruhen auf den eingereichten Einmalstimmrechtsausweisen (ESRA). Auf diesen ist ein persönlicher Code aufgedruckt. Dieser wurde mit einem Auszug aus dem Personenregister verglichen, der alle stimmberechtigten Personen enthält. Die ESRA werden getrennt von den Wahl- und Abstimmungsdokumenten erfasst und die gewonnen Daten anonymisiert. Auf diese Art kann bestimmt werden, wer am Urnengang teilgenommen hat, nicht aber, ob diese Personen an der Gemeinderats- oder Stadtratswahl oder an einer Abstimmung teilgenommen haben. Auch ist nicht ersichtlich, wen die Personen gewählt haben oder wie sie abgestimmt haben.

Zur «Beteiligung am Urnengang»:

Die Beteiligung am Urnengang stellt den Prozentanteil der abgegebenen gültigen und ungültigen Stimmrechtsausweise an allen Stimmberechtigten dar.

Attribute

Jahr (technisch: Jahr)
Jahr des Urnengangs
Altersjahr (technisch: Alter)
Altersjahr der Person
Geschlecht (technisch: Geschlecht)
Geschlecht der Person. Werte: - m: männlich - w: weiblich
Stimmberechtigte (technisch: Sberechtigte)
Anzahl stimmberechtigte Personen
Nicht-Teilnehmende (technisch: Nteilnehmende)
Nicht-Teilnehmende. Stimmberechtigte Personen, die nicht am Urnengang teilgenommen haben.
Teilnehmende (technisch: teilnehmende)
Teilnehmende. Stimmberechtigte Personen, die am Urnengang teilgenommen haben
Beteiligung (technisch: Beteiligung)
Beteiligung am Urnengang (%). Anteil der Teilnehmenden an allen stimmbeteiligten Personen in Prozent.