Stündlich aktualisierte Luftqualitätsmessungen (letzte 7 Tage)

Beschreibung

Die Stundenwerte werden stündlich, 10 Minuten nach der vollen Stunde, updated. Darin enthalten sind die Stundenwerte der letzten 7 Tage für die Stationen Stampfenbachstrasse, Schimmelstrasse, Rosengartenstrasse und Heubeeribüel. Gemessen wird Ozon (O3), Stickstoffdioxid (NO2), Feinstaub (PM10), Temperatur, Luftdruck, Windrichtung, Windgeschwindigkeit wo jeweils in genügender Qualität vorhanden.

Hinweis:

Die Meteo- und Luftqualitätsdaten der Stadt Zürich liegen seit Oktober 2020 detailierter, neu strukturiert und als lange Zeitreihe seit 1983 resp. 1992 vor. Sie finden die neuen Datensätze unter:

Tags

Lizenz

Creative Commons CCZero

Daten & Ressourcen

CSV
stundenwerte.csv
Comma-Separated Values.
JSON
metadaten.json
GeoJSON. Projektion WGS84 (EPSG:4326).
Datenowner Fachbereich Labor, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Gesundheits- und Umweltdepartement
Erstmalige Veröffentlichung 16.06.2015, 18:30
Kontakt Open Data Zürich
Zeitraum Stundenwerte der letzten 7 Tage
Datentyp Datenaggregat
Aktualisierungs­datum -
Datenlieferant Fachbereich Labor, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Gesundheits- und Umweltdepartement
Version 1.0
Räumliche Beziehung Stadt Zürich
Aktualisierungs­intervall stuendlich
Rechtsgrundlage

Datenqualität

gut

Bemerkungen

Datenqualität:

Es handelt sich hier um vorläufige Messwerte. Ausreisser können bei Stundenmessungen vorkommen. Bei den Tageswerten kommen diese nicht mehr vor.

Metadaten (!):

Die Stundenwerte und Tagesmittelwerte die laufend aktualisiert werden, sowie die dazu gehörenden Metadaten sind unter diesem Link zu finden. In den ** Metadaten (Format: JSON) **finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Messstationen (Koordinaten, ID, Namen, Adresse, etc.) und den Messparametern (was wird gemessen, was sind das für Schadstoffe, etc.).

Zeitangaben:

Alle Daten werden in Winterzeit (UTC+1) angegeben. Die Zeitangabe der Mittelungsperiode entspricht der Startzeit.

Weitere Daten:

  • Die Daten stammen vom Umwelt- und Gesundheitsschutz der Stadt Zürich (UGZ) und werden in der Datenbank «OSTLUFT» gespeichert. Daraus können Sie auch selber Daten unter diesem Link abfragen und exportieren.
  • Aktuelle Luftqualitätsdaten für Zürich können sie hier einsehen.

App:

**airCHeck: **Gratis verfügbar für iOS und Android:

Mit airCHeck können Sie in der ganzen Schweiz und in Liechtenstein jederzeit die aktuelle Luftqualität abfragen. Karten und Messstationen geben darüber Aufschluss. Zusätzlich informiert Sie airCHeck über die gesundheitlichen Auswirkungen und macht Sie darauf aufmerksam, was Sie bei erhöhter Luftbelastung beachten sollten.

Attribute

Messzeitraum (technisch: Datum) Startzeit des Messzeitraums in Winterzeit (UTC+1). (Format DD.MM.YYYY HH.00). Lesebeispiel: 18.06.2015 10:00 - Dies entspricht (da Sommer) dem Messzeitraum von 11-12 Uhr. 18.12.2015 10:00 - Dies entspricht (da Winter) dem Messzeitraum von 10-11 Uhr.
Ozon (technisch: O3) Ozon-Messwert für die Stationen Stampfenbachstrasse, Schimmelstrasse, Heubeeribüel und Rosengartenstrasse. Einheit: µg/m3 Beschreibung: Ozon (O3) ist ein normaler Bestandteil der Atmosphäre. In höheren Schichten (Stratosphäre) schützt es das Leben auf der Erde vor der schädlichen UV-Strahlung der Sonne. In den tieferen Luftschichten gefährdet es als wichtigster Bestandteil des Sommersmogs den Menschen und seine Umwelt. Hier bildet sich Ozon unter dem Einfluss des Sonnenlichts aus Stickoxiden (NOx) und flüchtigen organischen Verbindungen (VOC). Dabei kommt den Abgasen des Motorfahrzeugverkehrs die grösste Bedeutung zu.
Stickstoffdioxid (technisch: NO2) Stickstoffdioxid-Messwerte für die Stationen Stampfenbachstrasse, Schimmelstrasse, Heubeeribüel und Rosengartenstrasse. Einheit: µg/m3 Beschreibung: Stickoxide (NOx) entstehen als unerwünschte Nebenprodukte bei Verbrennungsvorgängen. Dabei reagiert vor allem der Luftstickstoff (N2) mit dem Sauerstoff (O2) der Verbrennungsluft. Bei diesem Prozess entsteht Stickstoffmonoxid (NO), das erst in der Atmosphäre in das giftigere Stickstoffdioxid (NO2) umgewandelt wird.
Feinstaub (technisch: PM10) Feinstaub-Messwerte für die Stationen Stampfenbachstrasse, Schimmelstrasse und Rosengartenstrasse. Einheit: µg/m3 Beschreibung: Lungengängiger Feinstaub ist eine Mischung von kleinsten Teilchen mit weniger als einem Hundertstel Millimeter Durchmesser (10 µm). Sie unterscheiden sich in Grösse, Herkunft und Wirkung. Dazu zählen, nebst natürlichen mineralischen Anteilen, Abriebteilchen von Pneus und Strassenbelag, Aufwirbelungen, Russteilchen aus Holzfeuerungen auch Dieselruss sowie Partikel aus illegaler Abfallverbrennung. Eine wichtige Rolle spielt zudem die Partikelbildung aus gasförmigen Vorläuferschadstoffen, namentlich Stickoxiden, Schwefeldioxid und Ammoniak. Zudem haften an den Partikeln aus Verbrennungsprozessen Substanzen wie polyaromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) und Dioxine, die teils krebserregend und erbgutschädigend wirken können.
Lufttemperatur (technisch: T) Lufttemperatur-Messwerte der Station Stampfenbachstrasse. Einheit: °C Beschreibung: hysikalisch betrachtet ist die Lufttemperatur ein Maß für den Wärmezustand eines Luftvolumens. Dieser wird bestimmt durch die mittlere kinetische Energie der ungeordneten Molekularbewegung in der Luft. Je größer die mittlere Geschwindigkeit aller Moleküle in einem Luftvolumen ist, um so höher ist auch seine Lufttemperatur.
Luftdruck (technisch: p) Luftdruck-Messwerte der Station Stampfenbachstrasse. Einheit: hPa Beschreibung: Mit Luftdruck wird der von der Masse der Luft unter der Wirkung der Erdanziehung ausgeübte Druck bezeichnet. Er ist definiert als das Gewicht der Luftsäule pro Flächeneinheit vom Erdboden bis zur äußeren Grenze der Atmosphäre.
Windrichtung (technisch: WD) Windrichtungs-Messwerte der Station Stampfenbachstrasse. Einheit: ° Beschreibung: Die Windrichtung ist die Richtung, aus welcher der Wind weht. Sie wird bestimmt nach dem Polarwinkel (Azimut). Zur Richtungsangabe benutzt man die 360 Grad Skala des Kreises. Alle Richtungsangaben in Grad sind rechtweisend auf geographisch Nord bezogen, d.h. Ost = 90°, Süd = 180°, West=270° und Nord=360°.
Windgeschwindigkeit (vektoriell) (technisch: WVv) Windrichtungs-Messwerte der Station Stampfenbachstrasse. Einheit: m/s Beschreibung: Unter Windgeschwindigkeit ist die horizontale Verlagerungsgeschwindigkeit der Luftteilchen zu verstehen.

Kategorien

Showcases


From Crimson to Salmon

From Crimson to Salmon

Projektarbeit von Nadine Prigann für ihr Praktikum bei Interactive Things in Zürich. Inhalt: Luftschadstoffe, insbesondere kleinteilige Feinpartikel, sind nicht nur ein wichtiger...

Zurich's big 5

Zurich's big 5

Diese Anwendung wurde 2018 am ersten TWIST2018-Hackdays erstellt. Worum geht es? Menschen aus anderen Teilen der Schweiz oder aus dem Ausland möchten sich in Zürich niederlassen...

HackZurich 2019: Projekt «goZero»

HackZurich 2019: Projekt «goZero»

«Starting a movement towards a network of zero-emission cities. Empowering people to live a net-zero carbon life.» What it does Our app raises awareness about the problem of the...

Verlauf letzte 30 Tage - Messwerte von Luftschadstoffen

Verlauf letzte 30 Tage - Messwerte von Luftschadstoffen

Interaktive Grafiken zu den Messwerten der letzten 30 Tage auf der Webseite des Gesundheits- und Umweltdepartements der Stadt Zürich.

Meteoverlauf letzte 7 Tage

Meteoverlauf letzte 7 Tage

Interaktive Grafiken zu den Messwerten der letzten 7 Tage auf der Webseite des Gesundheits- und Umweltdepartements der Stadt Zürich.

Verlauf letzte 24 Stunden - Messwerte von Luftschadstoffen

Verlauf letzte 24 Stunden - Messwerte von Luftschadstoffen

Interaktive Grafiken zu den Messwerten der letzten 24 Stunden auf der Webseite des Gesundheits- und Umweltdepartements der Stadt Zürich.

Digitale Transparenz im öffentlichen Raum

Digitale Transparenz im öffentlichen Raum

Städte erheben immer mehr Daten und werten diese aus. Die Technologie, die diese Daten sammelt, ist allgegenwärtig. Sensoren messen die Wasserqualität, Luftqualität oder...

Zürich by bike

Zürich by bike

Diese Arbeit wurde im Frühjahrssemester 2014 von Mira Bleuer und Ruben Rod im Rahmen des Moduls Information Visualization an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften...